Dataprotection_300px

Data-Protection.lu

Die seit Mai 2018 gültige Europäische Datenschutzverordnung (EU-DSGVO) regelt in Verbindung mit nationalen Gesetzten die Anforderungen für Verarbeiter personenbezogener Daten.

Seit 2005 begleiten wir für unsere Kunden diese Thematik pragmatisch und erfolgreich in Luxemburg mit einem etablierten Vorgehensmodell: Kurzstudie Anforderungen Datenschutz, Beschreibung notwendiger Maßnahmen, Implementierung von Strukturen und Prozessen.

Auszug aus unseren Aktivitäten: Feststellen des Betroffenheitsgrades Ihrer Organisation. Ableitung einer funktionalen Datenschutzorganisation mit Rollenkonzepten wie Verantwortlicher für eine Verarbeitung, Datenschutzkoordinator, Datenschutzbeauftragter etc.. Erarbeitung und laufende Betreuung des Verarbeitungsverzeichnisses. Verpflichtung der Mitarbeiter auf die Einhaltung der Bestimmungen. Rollenklärung Verarbeiter Auftragsdatenverarbeiter. Vertragliche Verabredungen mit Dienstleistern. Datenschutz by Design.

Müssen Sie aus gesetzlichen Gründen oder wollen Sie aus Governance-Gründen einen Datenschutzbeauftragten bestellen? Wir unterstützen Sie bei der Besetzung dieser Funktion aus Mitgliedern Ihrer Belegschaft oder nehmen dies als externes Mandat für Sie wahr.

Für bestimmte Verarbeitung besonderer Daten müssen Sie als Verarbeiter eine Datenschutzfolgeabschätzung vorhalten. Wir unterstützen bei der Erstellung.

Sie haben in Luxemburg Herausforderungen zum Thema Datenschutz und Datensicherheit und suchen nach Lösungen? Sprechen Sie uns an – wir begleiten Sie, auch unter Einbindung unseres kompetenten Netzwerkes.

[ultimate_spacer height=“60″ height_on_mob_landscape=“10″]